Lernen wollen
Philosophie
Aufsätze/Essays
Education News 2018
Links on education
Teaching with songs
Biografie
PARENTHESIS/Songs
Gästebuch




LINKS ON EDUCATION

The following links  (most of them in English) demonstrate the discrepancy between our schools and curricula today and a more task- and practice-oriented learning which can be best described by the term "authentic learning".

Es ist auffallend, dass es - im Gegensatz zu Deutschland - in den angelsächsischen Ländern, und dabei speziell in den Vereinigten Staaten  von Amerika, viele Ansätze für eine radikale Veränderung der heutigen Schullandschaft gibt. Während in Deutschland traditionell  Begriffe wie "Theorie" und " Allgemeinbildung" eine zentrale Rolle spielen, hat dort die praktische Anwendung  des Gelernten von jeher einen größeren Stellenwert. In den Fußstapfen des einflussreichsten amerikanischen Philosophen und Pädagogen, JOHN DEWEY, der schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit seinem Prinzip des "learning by doing"  der gesamten Reformpädagogik wichtige Impulse gab, haben dabei besonders in den vergangenen Jahrzehnten  Lehrer und vor allem Praktiker wie JOHN C. HOLT (1923-1985) oder JOHN T. GATTO großen Einfluss bei der Entwicklung alternativer Schulmodelle gehabt. Unterstützung wird ihnen dabei von wissenschaftlicher Seite durch Persönlichkeiten wie z.B. HOWARD GARDNER, den renommierten Harvard -Erziehungswissenschaftler, zuteil, der uns mit seiner Kritik an dem allgemeinen Intelligenzbegriff und seiner Theorie der "Multiplen Intelligenzen" die Grundlage für eine Infragestellung des gängigen Main Stream- Bildungsbegriffes gegeben hat. Speziell  der Begriff des "Authentic Learning" hat dabei in letzter Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. Hierzu einige Links (auf Englisch):

 

 1. Professor Ulrich Klemm

Ein großartiges Interview, welches alle Lehrer, Eltern und Bildungspolitiker gesehen haben müssten:
Mathetik statt Didaktik
Optimismus, Vertrauen und Emotionen als Grundlagen für nachhaltiges Lernen

 https://www.youtube.com/watch?v=ZEfeTTvfLV8

 

2. Freiheit und Bindung -ein großartiger Vortrag von GERALD HÜTHER über die emotionalen Grundlagen von Lernen

 https://www.youtube.com/watch?v=zW1U-JUl7tg

 

 3 . A brilliant critic of our schools today, Sir Ken Robinson

  Ein Vortrag von Sir Ken Robinson (Britischer Experte für "Innovation" und "Human resources"), der eine Revolution der althergebrachten  Schule, die noch immer auf dem Modell der industriellen Gesellschaft basiert, fordert:

 http://authenticlearning.wordpress.com/2010/05/26/time-to-dispense-with-the-fast-food-model-of-education/

 

 4. ON CREATIVITY (English with Spanish Subtitles)

Another interesting (and funny) speech by Sir Ken Robinson

 http://www. youtube.com/watch?v=nPB-41q97zg

 

 5 . A funny introduction to the secrets of learning (several films)

http://www.born-to-learn.org/

 6.  Roger C. SCHANK - For two decades one of the most important critics of our schools today. An interesting homepage with many informations.

Seit etwa zwei  Jahrzehnten ist ROGER C. SCHANK einer der prominentesten und radikalsten Kritiker der Schule von Heute. In vielen Veröffentlichungen hat sich der amerikanische Wissenschaftler vor allem mit der fehlenden Praxis- und Lebensrelevanz unserer heutigen Schulen auseinandergesetzt und ihre herkömmliche  Struktur auf der Basis von Unterrichtsfächern kritisiert. Er plädoyiert für ein  fächerübegreifendes,  globales und problemorientiertes Lernen in authentischen Situationen : 

 http://www.rogerschank.com/

  
 7.  Authentic Learning revisited

Eine kurze  Einführung in das Konzept des authentischen Lernens:

http://www.ncsu.edu/meridian/win2003/authentic_learning/index.html

 

8.  Authentic Learning and IT- Technology

Das neue  (authentische) Lernen für das 21. Jahrhundert. Ein Artikel , der besonders die Möglichkeiten der IT-Technologie betont:

http://www.educause.edu/ELI/AuthenticLearningforthe21stCen/156769  

 

9.Constructivism and modern learning theories

Ein interessanter (z.T. auch kritischer) Überblick über die Einflüsse des Konstruktivismus auf die moderne Lerntheorie, die sich durch den Kernsatz "Lernen kann man nicht planen" charakterisieren lässt.

http://en.wikipedia.org/wiki/constructivism_%28learning_theory%29

 


10. JOHN HATTIE from New Zealand has perhaps been the most influential educator world-wide in the last decade. His studies on the effects of various aspects that have been considered important for learning have caused heated discussions. Especially his emphasis on the role of the teacher has been applauded and criticised.
Everybody who today wants to join the discussion must be familiar with Hattie's findings.

a) What has less effect on learning?

 a)    What has no effect on learning?
b) What is good for learning?

Top