Lernen wollen
Philosophie
Aufsätze/Essays
Education News 2018
Links on education
Teaching with songs
Biografie
PARENTHESIS/Songs
Vanitas
Melancholie
Dios mio
Sin fronteras
Ni poeta ni cantor
Poemas
Gästebuch




VANITAS

 

Einige der Lieder von PARENTHESIS hatten deutsche Texte. Angesichts der beginnenden, weltweiten Umweltbewegung schrieb ich im Jahr 1983 dieses Lied über  Vergänglichkeit und Untergang. Das Piano trifft auf die andinen Flöten und die Quena imitiert den Wind, der über die toten Städte weht.

 

 

Die Felder und Wälder vergehen,

die Vögel verlassen das Land,

die Quellen und Flüsse versiegen,

die Rose entgleitet der Hand.

Und ein Mensch steht einsam und stumm,

und das Leben verliert seinen Sinn,

und über den toten Städten

zieht der kalte Wind dahin.

 

Top